Herzlich Willkommen!

Stell dir vor, es ist Schule und alle wollen hin. 
Wir gründen eine demokratische Schule. Hier bestimmen junge Menschen individuell über ihre Bildung.. Sie entscheiden, was, wann, wie, wo und mit wem sie lernen wollen. Sie organisieren gemeinsam mit den Mitarbeitern ihre Schule selbst. 

In unserer komplexen Gesellschaft brauchen wir selbstbestimmt handelnde, verantwortungsvolle und engagierte Menschen. An Demokratischen Schulen dürfen sich Kinder genau diese Kompetenzen erarbeiten und wachsen zu friedvoll miteinander lebenden, sozial kompetenten und lernfreudigen Menschen heran.

Wir sind Eltern, Pädagogen und gesellschaftlich engagierte Menschen, die sich dafür einsetzen, diese Schulform in Ergänzung zum Regelschulsystem auch in unserer Heimatstadt Düsseldorf möglich zu machen.

Die Gründung der Demokratischen Schule Düsseldorf ist zurzeit vorrangiges Ziel unseres Fördervereins, an der er gemeinsam mit dem Trägerverein (Demokratische Schule Düsseldorf e.V.) und dem hohen ehrenamtlichen Engagement der Mitglieder, Förderer und Freunde beider Vereine arbeitet. Dieses eingespielte Team arbeitet an der Realisierung des Schulstarts im Jahr 2019.

Demokratische Schulen, wie Summerhill oder die Sudbury Valley School, gibt es seit 1921 bzw. 1968 in Großbritannien und den USA. In Deutschland existieren demokratische Schulen bereits in anderen Bundesländern wie z.B. Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg. Wir sind mit unserer Gründung Pioniere für NRW.

Werde Bildungspionier… Gemeinsam können wir die erste Demokratische Schule in Düsseldorf auf eine stabile Basis stellen und neue Akzente im Bildungssystem setzen.

Mit Deiner Mitgliedschaft im Förderverein oder Deiner Spende kannst Du uns unterstützen diese Schule Wirklichkeit werden zu lassen.

Demokratische Schule? Was ist das?